Hier lernst du mit Freude Klavier spielen!

Intuitiv Klavier Spielen: Klavierbuch + CD

Einmaliger Online-Kurs: Intuitiv Klavier Spielen

Trage dich jetzt unverbindlich ein und erhalte den Kurs gratis als Geschenk!

Anthroposophische Gesellschaft
bs
dtkv
gm
sw

Die neuesten Artikel aus dem Blog

bemusic.today 2016 Onlinekongress mit Pianolla® Muse

Jetzt ist es endlich soweit! bemusic.today, der 1. Onlinekongress für das Musikbusiness, öffnet am 09. Dezember seine Tore. Chris Becker, der Veranstalter des Kongresses, hat großartige Musiker und Künstler, Manager, Produzenten, Anwälte und viele andere aus dem Business interviewt um möglichst viele verschiedenen Blickwinkel in und aus der Musikszene heraus zu gewinnen und wieder mehr…

Tipp für Musiker: Qi Gong Kugeln

Mir liegt es wieder auf dem Herzen euch einen tollen und preisgünstigen Tipp zu geben. Einen Tipp, der mich sogar durch Prüfungen rettete: Qi Gong-Kugeln. Sie beruhigen nicht nur und nehmen uns Ängste und Stress, sondern sind auch gut für die Geschmeidigkeit der Finger und Hände. Für eigentlich jeden Instrumentalisten geeignet!  Die feine Fingermuskulatur wird nebenbei auch…

Ich bin Mensch – ich spiele Klavier

Wieso machst du dir eigentlich so einen Kopf? Ist es nicht belanglos, wie gut, wie schnell und wie lange schon jemand Klavier spielt? Ist es nicht traurig, dass die Messlatte, um als Klavierspieler zu gelten so hoch gesteckt ist? Wie geht es denn den Stars? Jeder einzelne Ton, der erzeugt wird, eigentlich egal, ob mit der…

Dein bester Freund

Jetzt! Du schaust auf das Klavier. Es steht da, rührt sich nicht und doch spürst du, wie sich etwas regt. Eine Schwingung, die scheinbar nicht nur von dir ausgeht, oder doch? Kraft. Du fragst dich, was es ist. „Hast du eine Seele?“ fragst du. Holz lebt. Eine tiefe Zuneigung überkommt dich, oder belastet dich etwas…

Wieso intuitives Klavierspiel holistisch wirkt

Wer kennt sie nicht, die Angst vor der nächsten Klavierstunde, weil zu wenig geübt wurde, oder der Klavierlehrer einfach zu streng war? Wer kennt es nicht, man übt und übt und nichts ändert sich im Spiel, manchmal wird es sogar noch schlechter? Wer kennt es nicht, der Alltag lässt sich nicht mit dem Klavierspiel kombinieren,…

Rhythmus

Wer kennt ihn nicht, den Rhythmus? Durch das ganze Leben hindurch wird er uns offenbart. Mit dem ersten Herzschlag beginnend, zeigt er uns, dass Dinge, die in und um uns herum geschehen eine fliessende Abfolge haben. „Rhythmus ist die fliessende Abfolge von Zeiteinheiten. In der Musik wird die Tondauer im Tempo variiert.“ Dabei geht es um das Wesen…

Verschiedene Lagen

In der Regel ist Klavierunterricht für Anfänger so aufgebaut, dass man von der Mitte der Klaviatur, von einem Grundton aus- meistens c- nach aussen agiert. Das geschieht oft erst nach Monaten, weil die meisten Klaviermethoden so aufgebaut sind. „Es ist gut, wenn man sich zur Orientierung und zur Sicherheit erst einmal einen fixen Punkt sucht, an…

Vierklänge auf dem Klavier

„Es geht weiter, aber wird nicht leichter.“ Wenn du meine Artikel regelmässig liest, wirst du merken, dass bis jetzt eine Steigerung statt findet. Sinn bleibt und ist es, nicht kopflastig zu spielen, sondern sich frei beim Spiel entfalten zu können. Vierklänge bestehen aus vier Tönen und bilden einen Akkord. Dabei unterscheiden wir zwischen dem Dominantseptimenakkord,…

Dreiklänge auf dem Klavier

Dreiklänge bestehen aus drei Tönen und bilden einen Akkord. Es gibt eine Grundstellung und zwei Umkehrungen. Die Grundstellung besteht aus zwei übereinander geschichteten Terzen und die Umkehrungen aus einer Terz und einer Quarte bzw. einer Quarte und einer Terz. „Es ist wie im Leben: sind zwei Menschen zusammen ist es eine Zweierbeziehung, kommt ein dritter Mensch dazu,…

Unterbrochene Tonleitern

Unterbrochene Tonleitern sind ein gängiges Mittel, um in den musikalischen Fluss zu kommen, weil man sie unendlich auf- und abwärts spielen kann. Die Zeit kann dabei irre schnell vergehen. „Wenn ich an Tonleitern denke, rauschen Töne in meinem Kopf auf und nieder.“ Tonleitern sind nebeneinanderliegende Töne, welche im Dur-Moll-System bestimmte Abstände zueinander haben dürfen. Beim…

Musikalische Motive

Musikalische Motive – was ist das überhaupt? Musikalische Motive existieren in jedem Musikstück. Durch sie wird der Wiedererkennungswert des Stückes geprägt, so einfach und eingängig diese Motive auch sein mögen. Die Wirkung kann sehr groß sein. Musikalische Motive bestehen aus mindestens zwei aneinander gereihten Tönen, die im Laufe des Stückes weiter entwickelt werden können, verändert…

Färbung durch dissonante Zweiklänge

Wie bringe ich Spannung in mein Spiel? Wie spiele ich mit Farben? Dissonante Zweiklänge sind stark aneinander reibende Intervalle und können benutzt werden, um mehr Spannung ins Spiel zu bringen. Oft klingen sie sphärisch und sind harmonisch nicht in Beziehung zu setzen. Auch atonale Musik ist geprägt von Dissonanzen. Im spezifischen geht es hier um Sekunden und Septimen. „Ich…

Färbung durch konsonante Zweiklänge

Wie bringe ich eigentlich Farbe in mein Spiel? Wie kann ich meine Gefühle besser ausdrücken? Konsonante Zweiklänge, auch Intervalle genannt, sind ein gutes Werkzeug, um Klänge harmonisch zu verändern. Im spezifischen möchte ich hier auf  Terzen und Sexten eingehen, die durch ihre Umkehrung miteinander verwandt sind. „Färbungen können sehr schön die ganze Palette der Gefühle…

Intuitiv Klavier spielen – worauf achten?

So wie in dem Klavierbuch über intuitives Klavier spielen geschrieben steht, bedarf es einer Einstimmung und Vorbereitung um intuitiv zu spielen. Im Gegensatz zum improvisatorischen Spiel, bei dem du gleich loslegen kannst. „Ich gehe in einen meditativen Zustand, aus dem ich auch wieder herauskommen muss. Sonst ist es ungesund.“ Um ein gesundes Gleichgewicht in die Musizierpraxis zu bringen, finde…

Reine und offene Klänge

Wie drückt man Leere aus? Wie ist die kosmische Ordnung zu verstehen? Wie komme ich zum Nullpunkt? Falls du dir diese oder ähnliche Fragen stellst, hier ist vielleicht eine Möglichkeit zur Annäherung. „Du kommst überall hin, du musst dich nur dahin bewegen.“ In dem Moment der Klangerzeugung, wo ich mich nur der Primen, Oktaven, Quinten und…

Das Spiel auf den schwarzen Tasten

In der Musik bezeichnet man die Anordnung der schwarzen Tasten auf dem Klavier als pentatonische Tonleiter. Sie beinhaltet keine Halbtonschritte und besteht aus 5 Tönen. Bei der pentatonischen Tonleiter kann jeder Ton Grundton sein, es gibt ihn quasi nicht. Auf der Klaviatur sind die Töne offensichtlich und greifbar nahe, weil sie schwarz sind. Die Pentatonik gilt…

Hilfe, die Fingernägel müssen ab!

Liebe Mädchen, ihr möchtet Klavier spielen und möchtet lange Fingernägel? Irgendwie ist beides nicht miteinander kompatibel. Ich finde lange Fingernägel auch toll, aber beim Klavierspielen besteht nicht nur Verletzungsgefahr, sondern mal ganz ehrlich, es sieht beim Spielen auch blöd aus. Die ganze Bewegungsfreiheit der Hände ist mit langen Fingernägeln eingeschränkt und das Spiel wird ungleichmässig. Dazu…

Die Anordnung der Tasten, wirklich nur schwarz und weiß?

Wenn Schüler zu mir in den Unterricht kommen, haben sie manchmal die Vorstellung, dass schwarze Tasten anders klingen als weisse. Es gibt auch Schüler, die vor ihnen Angst haben. Um der Angst entgegen zu wirken, werden erst einmal wunderbare Klänge mit schwarzen Tasten mit Hilfe des Pedals erzeugt. Und siehe da, kaum mischt sich eine weisse…

Welches Tasteninstrument passt zu wem?

Du hast jetzt lange genug mit dem Gedanken gehadert Klavier spielen zu lernen und nun weißt du nicht, welches Instrument du kaufen sollst? Dann hoffe ich, dass dir diese wenigen Zeilen etwas mehr Klarheit verschaffen. Das allerwichtigste worauf du beim Kauf eines Tasteninstrumentes achten solltest, sind gewichtete Tasten und Anschlagsdynamik, was nichts anderes bedeutet, als mehr…

Informationsverarbeitung der beiden Gehirnhälften

Über die unterschiedliche Art der Informationsverarbeitung der beiden Gehirnhälften aus musikalisch- methodischer Betrachtung Die Erkenntnisse in der Gehirnforschung haben gezeigt, dass die linke Gehirn-Hemisphäre vorwiegend die Verarbeitung sprachlicher und anders codierter Informationen übernimmt- die rechte Hemisphäre hingegen vorwiegend die nicht- sprachlichen, assoziativen Wahrnehmungen verarbeitet. Die linke Gehirnhälfte arbeitet verballogisch mit Merkmalen, die intellektuellem Denken zugeschrieben…

Pianistenleiden oder was mache ich, wenn es keine Hilfe mehr gibt

Kennst du das? Du rennst zum Arzt, opferst deinen kostbaren vormittag im Wartezimmer, manchmal Stunden, um vom Arzt für 10 Minuten aufgerufen zu werden, der dir eine Spritze verpassen will- und fertig. Du rennst vielleicht zum nächsten Arzt, weil du denkst, der könnte dir besser helfen, aber Trugschluß. Dazu kommen schlaflose Nächte, Existenzängste und die fast…

Der Traum vom Klavierspielen

Das Feuer im Menschen zu entfachen auch Klavier zu spielen ist keine Aufgabe, die man sich stellen muss: geschehen lassen, loslassen, getragen werden, und was am Wichtigsten ist: Vertrauen. Wenn der Körper sich mit dem Instrument verbindet und Konturen verschwimmen, tritt eine stille Begeisterung auf, die Augen leuchten lässt. Manchmal verwässert, manchmal tief, denn endlich…

Klavierkurse

Online spielend lernen

Tonträger

Künstlerischer Output

Konzerte

Höre mich live spielen

Die neuesten Videos aus meinem Kanal

Abonniere den YouTube Channel:

Mein Steinway Flügel auf dem ich so gerne spiele

Testimonials

IMG_2820

Ich bin wirklich froh, Pianolla gefunden zu haben, da der Klavierunterricht unglaublich viel Spaß macht und trotzdem sehr lehrreich ist! Freue mich jede Woche auf die Stunden und kann sie nur weiterempfehlen!

                                                                                                                                   Eline Holtz, Schülerin, Berlin

hg

Ich danke Dir von Herzen für Deine ganze Mühe und Deine wundervollen Klavier-Lektionen, von denen ich am liebsten Tausend hätte. Ich bin ganz einfach begeistert von Dir und dem, was Du tust. Du hast mir ganz wunderbare Mails mit ganz wunderbarem Inhalt geschickt, die mich heute noch beglücken. Und Du hast nicht einmal etwas dafür verlangt. Insofern gebührt Dir nicht nur mein Dank, sondern auch meine ganze Anerkennung Deiner Arbeit und Liebe zum Detail. Für mich waren Deine Mails genau das Richtige. Leicht begreifbar, also in einer für musikalische Laien verständlichen Sprache, logisch aufgebaut und "pädagogisch" wertvoll.

Hartmut Gnauk, Diplom-Designer, Allgäu

IMG_2822

Ich arbeite gern mit Pianolla, sie betreut individuell und kreativ. Dabei schöpfe ich Kraft für mich. Danke.

Michaela Schneider, Entspannungstherapeutin, Berlin

13457731_275959169421511_347391894_n

Ein Hoch auf die Schönheit, es lebe die Musik und insbesondere das Zusammenkommen von Rhythmus und Klang wie beim intuitiven Klavierspiel. Liebe Pia, du beglückst uns so mit deinen Gedanken und regst uns an mit deiner wunderbaren musikalischen Gabe. Deine Kreativität geht auch ins Bildnerische mit den immer wieder so malerischen Landschaften. Bitte bleib dabei und bleibe deinen Fans treu.

                                                                                                                Jürgen Kleinhans, Philosoph, Göttingen

IMG_2835

Der Klavierunterricht in der Pianolla Klavierschule macht uns riesig Spaß. Unsere Klavierlehrerin ist super nett und auch nicht so streng. Da freut man sich dann immer richtig auf die nächste Klavierstunde.

Lara und Zara Atakan, Schülerinnen, Berlin

Jetzt eintragen und von exklusiven Tipps rund um das intuitive Klavierspiel profitieren!

together_02